Route 3

Bullenwiese-Winterseite-Bachekopf-Flachengrund-Flanei-Opfersteine-Mollseifen-Bürbigs Platz-Bärenberg-Haumecke-Hellenkopf-Bullenwiese

Länge:18,4 km

 

 

Wir gehen ab der Bullenwiese über den Ahrefluss, und dann rechts Richtung Campingplatz. Am „Ahrekeller“  dem Wegzeichen (Z4) folgen, Richtung Flachengrund. Nach 2,5 km verlassen wir die Wanderzeichen und gehen über den Bachekopf. An der nächsten Wegkreuzung halten wir uns  rechts und gehen zum „Flachengrund“ herunter. Nach 200m links an dem Feuerlöschteich vorbei und dann den Anstieg hinauf. Nach weiteren 300m gehen wir rechts ab zur „Flanei“ und an der Waldarbeiterhütte vorbei so das wir auf den Waldwirtschaftsweg kommen und hier links bergauf  wandern. Nach der lang gezogenen links Kurve gehen wir rechts durch den Buchenwald zu den „Opfersteinen“. Hier orientieren wir uns an dem Wegzeichen (M 3) links Richtung Mollseifen. Nach dem wir die L721 überquert haben bleiben wir bis  “Schniedersland“ auf dem ( M 3). Ab jetzt geht es links bergauf so das wir nach 250m die Wegzeichen( Z3, K8) sehen. Der mit einem roten Dreieck markierte Hochsauerlandkammweg (K8) ist zertifizierter Wanderweg (Wanderbares Deutschland) des Deutschen Wanderverbandes er führt uns über den Bürbigsplatz zum Astenweg. Jetzt geht es geradeaus  ohne Wanderzeichen weiter durch den Buchenwald mit schönen Blicken in die Täler  „Günninghausen“ und „Große Haumecke“. Wenn wir den Weg nicht verlassen kommen wir wieder auf den „Astenweg“ mit Wegzeichen (X6 Robert-Kolb-Weg) dieser führt uns sicher zur Züscher Kirche. An der L721 gehen wir ein kurzes Stück rechts und sehen dann die Freizeitanlage „Bullenwiese“ unser Ziel.

 

 

nach oben